Gefahrengebiete Zerstampfen!!!

GGWTACTIII

        Heute haben wir der Versammlungsbehörde 2 weitere Anmeldungen aufm Tisch gelegt. Eine für den Spreewaldplatz wo ua. Bands wie OYA, African Logic und viele weitere DIY-Style Spielen werden und wir Lautstark gegen Rassismus, Repression und gegen die von Polizei und TaskFurtz kriminell belastete Orte  protestieren und Tanzen werden!
Die dritte Kundgebung Findet in der Ohlauer Straße Statt.

In tiefer Solidarität mit unseren Kämpfenen Geschwister im Knast und mit der besetzen Schule, werden wir mit Musik und Lärm unseren Abscheu gegen die ganze Bezirks&Senatsscheiße ausdrücken und FREIHEIT für unsere Freunde fordern!

Ofiziell ist auch unser Soundsystem am Aphietheather (Bambukkale Brunnen) IM Park!

Mit 3 dezentral vereinten Soundsystems werden wir uns das „Gefahrengebiet“ temporär zurückerobern und eine Zone schaffen inwelcher Kreativer Protest, Musik, und mehr platz finden Können um Rassismus und Kontrollwahn zu Verteiben.

Liebe Anwohner_innen ihr seid herzlich eingeladen unseren Protest zu unterstützen, oder euch in sicherheit zu bringen wenn ihr Lärmempfindlich seid.
Laute Musik mag zwar auf berechtigte Kritik stoßen, doch sie ist unser Mittel um endlich mal aufzumukken und erhört zu werden! Unsere Mittel sind viel zu friedlich in Relation zur täglichen strukturellen Gewalt die auf uns allen lastet!

Wir sind nicht da um zu Feiern, nicht nur. In erster Linie geht es um Informieren, Austauschen, Vernetzen, Laut sein für gleiche Rechte für Alle!

Lasst uns zurücknehmen was uns gehört.
Nehmen sie uns die Freiräume, beschallen wir die Straßen!
Berlin bleibt, wild, gefährlich, unverkäuflich!!!

 

GGWTACTIII2

Ein Gedanke zu „Gefahrengebiete Zerstampfen!!!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Notice: Undefined variable: sk2_rand_str in /var/www/html/wp-content/mu-plugins/wpmu-sk2/sk2_functions.php on line 130