Tekk Back Da Park Act I

TBDP4

 

Berlin in den 90er: es sind über 200 besetzte Häuser in Berlin, auf der Eastside Gallery zwischen mauer und spree var der raum bis zum Schwarzer Kanal eine Autonome Zone, voller Wagen Plätze und uncommerzielle Free Partys. Was bleibt heute?
Wagenplätze und Besetzte häuser in Berlin können an den Händen abgezählt werden. Uns wurden die Freiräume genommen, brutal geräumt oder comerzialisiert. Doch nehmen sie uns die Freiräume, dann nehmen wir uns die Straße, die Parks und die Plätze!

 

Am Freitag den 13.03.15 versammelten sich ca, 100-200 Menschen am Sreewaldplatz, um Lautstark für Freiräume und gegen, rassistische polizeikontrollen, repression, Polizeigewalt, Verdrängung, und gegen eine Umstruckturierung des Görlizer Parks im Sinne der „Task Force“ zu protestieren. Es wurde mit einer 4.4. P.A.-Anlage (4 Höhen und 4 Subs), laute, schnelle Bassmusik gespielt inwelchen Redebeiträge integriert wurden.

 

Die Versammlungsbehörde unternahm alles erdenkliche um zu verhindern, dass die Veranstaltung so wie angemeldet im Park stattfindet. Die Versammlung wurde kriminalisiert, und ihnen wurde eine Gefährdung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung unterstellt. Selbst ein begründeter Eilantrag an das VerwaltungsGericht konnte ein Umzug in den Park nicht ermöglichen. Es ist das interesse des Senats, und des Bezirkes einen sauberen, weißen und kontrollierten Görli zu haben. Die polizei benahm sich erstaunlich cooperativ und friedfertig..

 

Leider mussten x-berger Anwohner_innen bis um 22h belästigt werden, und hatten Gelegenheit sich über die Lautstärke zu beschweren statt über den ganzen Scheiß der sonst auf der Welt abgeht, die zu viele menschen stumm lässt. Im nachhinein betrachtet, war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Es sind einige Euronen Spenden zusammen gekommen, die die nächsten Tage den Gefangenen Geflüchteten aus der Ohlauer zugute kommen werden.

 

Obwohl viele Sachen zu verbessern waren, war die Stimmung vor den Bassboxen episch.
Es war der Start einer Reihe von Lautstarken Polit-Party-Protesten, welche diesen Sommer prägen werden!!!

 

Hier der Aufruf zum Event:

TEKK BACK DA PARK

Fr. 13.03. 13:00h – 22:00h Görli !

***—ENGLISH—DOWN—***

Wir leben hier, wir chillen hier, wir bleiben hier! Der Görlitzer Park, ist ein Ort, der X-bergs Geschichte prägt.Leider ist unser Gröli in letzter Zeit zu einem Schauplatz von Rassismus, Repression, Polizeigewalt und einer Politik der Unterdrückung geworden.
Und sowat passt uns überhaupt nicht!
Warum müssen ganze Familien aus Bulgarien, Rumänien oder sonst wo im Winter Nächte im Park verbringen und wieso wird ihnen ihre letzte Zuflucht genommen? Dieser Ausdruck des Versagens der Berliner Wohnpolitik verlangt nach konsequenten Antworten. Wir haben es Satt täglich rassistische Polizeikontrollen erleiden zu müssen, die diejenige trifft, die Repression am meisten befürchten.
Menschen, welche aus Gründen, die u.a. hier geschaffen werden, ihre Heimat verlassen sind gezwungen sich mit illegalisierter Arbeit zu finanzieren. Ohne Bleiberecht, Arbeitsrecht, Wohnung und Perspektive ist der verkauf von Marihuana oft eine risikoreiche Möglichkeit sich finanziell unabhängig zu machen und Geld zu seinen Familien zu schicken.
Diese Auswirkungen einer rassistischen Politik haben einen Kreislauf von Kriminalisierung, Repression und Polizeigewalt zur Folge.
Es ist die selbe Politik (Grüne,SPD&CDU) welche die besetzte Ex-Gerhard-H.Schule in der Ohlauerstr. polizeilich räumen lassen wollen (am 19.03.??). Eine Politik, die Millionen € Steuergelder in Brutale Polizeieinsätze, sinnlose Olympiakampagnen, Abschiebeknäste auf BaldfERtige Flughäfen, Banken und Bullshit ausgibt.
Wir haben diese scheiße satt! Wir fordern:
+Arbeitsrecht und Bleiberecht für Alle und Bekämpfung der Fluchtursachen und nicht der Geflüchteten!
+Eine humane Wohnungspolitik. Stopp der Verdrängung und Mietsteigerung!
+ Wir Wollen Freiräume, wo wir uns frei entfalten können!
+Stopp der rassistischen Polizeikontrollen um den Görli und sonst-wo!
+Internationales Geflüchteten Zentrum statt Räumung in der Ohlauerstr! Weg mit den Secus!
+WIR wollen einen freien Görli, frei von Gewalt, Rassismus und Kriminalisierung

Wir werden unsere Soundsystems zusammenschließen und Tanzen! Bass bis die Strukturen die uns Unterdrücken beben.

WE ARE ONE
__________________________ ____________En:

HERE we live, HERE we chill, HERE we stay! The Görlitzer Park is a place that marks X-Berg’s history. Unfortunately, for some time, Görli turned into an arena of political oppression, racism, repression and police violence.
Fuck that!!!
Why do whole families have to spend the nights in winter in the park, and why they even get taken this last shelter? This is how the fail of Berlin housing politics looks like. It is longing for consequences!! We have enough suffering day by day racists police controls that finally expulses and restrain those people who are most vulnerable and depend on this free area the most.
People, who leave their countries for reasons created basically by the so called „West“, are forced to make a living from illegalized jobs. Without right of resistence, working permission, flat, or adeny perspectve, dealing is a, indeed riscy, opportunity to reach financial independence and maintain the own family.

Such effects of racist politics perpetuate the miserable cirqule of criminalisation, repression and police violence.
The same political forces („Green“ party Die Grüne, SPD&CDU) are acting when the occupants of Ex-Gerhard-Hauptmann-Schoo l, Ohlauer Str. are asked to leave their home latest 19.03., when millions of € from taxes are spent on brutal police operations, pointless campaigns for the Olympic games, deportation prisons on never ending airport contstruction areas, banks, and bullshit.

We are fed up with this fucking shit!
We demand:

+Right of residence and working right for all! Fight the causes of migration, not the migrants!
+Human housing politics. Stop expulsion and increasing rents!
+ We want room for free development!
+Stop racist police operations in Görli and wherever!
+International Refugee Center instead of eviction in Ohlauerstr.! No secus!
+WE WANT A FREE GÖRLI, free from violence, racism and criminalisation!

We will interconnect our sound systems and we will DANCE! BASS until the structures, that oppress us, will be shaking.

WE ARE ONE

 

Reclaim your Görli / Tekk the Power Back!

 

TBDP

tttgörli

Reclaimxgörlixxx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.